Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Dienstag, 21. Juni 2016

Gemeinsam lesen #9: Wächter der Auserwählten von Sascha Zurawczak

Jeden Dienstag gibt es bei den Schlunzen die Aktion Gemeinsam Lesen“, bei der vier kleine Fragen rund um das Buch beantwortet werden, das gerade gelesen wird. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Wächter der Auserwählten von Sascha Zurawczak auf der Seite 27 (laut meinem Reader)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Doch dann beschloss er, es zu lassen und ging weiter zum Zimmer von Semeka, woraus ein gewaltiges Schnarchen drang, welches sogar das von Desago bei Weitem übertraf.
3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden?
Ich lese freiwillig ein Ebook! Ich mache das sonst nie, bin da sehr altmodisch.

4. Magst du lieber realistische Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?
Ich lese Fantasy, wilde Buchstabensalate sind da an der Tagesordnung. Wichtig ist für mich vor allem, dass man sich die Namen trotz allem merken kann und dass sie mit Sinn und Verstand erstellt wurden. Ein Hoch auf den Linguisten Tolkien! Ich bin ja ohnehin der Ansicht, dass gerade Fantasy-Autoren sich wenigstens grundlegend mit Linguistik auseinandersetzen sollten, wenn sie die Sprache(n) ins Spiel bringen.

Kommentare:

  1. Huhu,

    das Buch kenne ich noch nicht, muss ich mir mal näher anschauen. Ich lese auch fast nur Fantasy und mag daher auch lieber untytpische Namen :)

    Zu meinem heutigen Beitrag gehts *HIER*

    Liebe Grüße
    Sunny

    PS: Ich habe mit einer Freundin eine neue Aktion für Freitags ins Leben gerufen. Vielleicht hast du ja Lust mal mitzumachen. Alle Info s zum Show it Friday findest du *HIER*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, :)
    wirklich: Ein Hoch auf Tolkien. Ich finde es auch sehr faszinierend, dass man auf solche Namen kommt: Man kann sie sich merken, sie aussprechen und sie sind trotzdem außergewöhnlich. Sehr toll. :)
    Wilde Buchstabensalate sind nicht so mein Fall.^^

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    Von deinem Buch hatte ich vorher noch gar nichts gehört, ich habe es mir jetzt aber mal auf der Verlagswebseite angeschaut - es klingt ja nach einer ziemlich klaasischen "Gut gegen Böse"-Geschichte, aber durchaus interessant!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Um in irgendeiner Weise unerwünschte oder bedenkliche Kommentare zu vermeiden, werden die Kommentare moderiert. Außerdem ist die Sicherheitsabfrage angestellt. Beachtet das bitte, nicht, dass ihr euch hinterher ärgert, dass euer Kommentar weg ist, weil ihr vielleicht bei der Sicherheitsabfrage etwas falsch eingegeben habt :)