Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Mittwoch, 31. August 2016

Gestrickt: Zwergenschals Teil 1: Oris Schal ohne Kapuze (Hobbit-Merch)

Kennt ihr die Hobbit-Filme? Bestimmt. Und mit Sicherheit ist euch aufgefallen, dass viele der Zwerge Strick tragen. Ich stricke nun schon seit einigen Jahren mit Begeisterung, und daher begeisterte mich damals auch dieses Detail. Ori ist mein Lieblingsfilmzwerg, also war klar: Seinen Schal muss ich haben! Möglichst origialgetreu! Der Schal sieht nicht nur  gut aus, wie ich finde, sondern hat den Vorteil, dass er ein straßentaugliches Cosplay abgibt, das man nicht nur einmal zu diversen Cons und Messen trägt, sondern auch im Alltag ein ziemlicher Hingucker ist. 


Die Arbeit fing damit an, dass ich den ersten Hobbit-Teil zunächst immer dann, wenn Ori gut zu sehen war, in lauter Standbilder untereilte. Auf diese Weise habe ich mir das Strickmuster seines Schals, mit dem ich beginnen wollte, selbst erarbeitet, da ich es nirgends im Internet fand. Eine ähnliche Wolle wie die im Film verwendete war ebenso schnell in meinem Wollladen des Vertrauens gefunden. Ich verwende die Wolle Katia Inca 100g mit 53% Schurwolle und 47 % Polyacryl und Nadeln mit  einer Stärke von 8 (8-9 wird für die Wolle angegeben). 

Die Wolle ist ähnlich der im Film grau mit braunen Musterungen. Ebenso ist sie etwas dicker und hält zudem warm. Um originalgetreuer zu sein, hätte sie durchaus fester verzwirnt sein können, um der rauen Umwelt gegenüber robuster zu sein, so finde ich es allerdings flauschiger. Ich krauche ja auch nicht in den Nebelbergen herum ^^

Je nachdem, welche Wolle und Nadeln man verwendet, wird das Strickwerk von meinem bzw. dem Filmschal abweichen.

Abkürzungen für die Strickschrift, auch für folgende Anleitungen, sind:
  • R1 = Reihe 1 (usw.)
  • R = Randmasche (bei diesem Werk stricke ich jede Randmasche rechts; als ich es angefangen hatte, wusste ich es leider noch nicht besser als einen krausen Rand zu stricken, glatt hätte er besser ausgesehen)
  • re = rechte Masche
  • li = linke Masche
  • xkv = x Maschen kreuzen mit stillgelegten Maschen vor dem Strickwerk
  • xkh = x Maschen kreuzen mit stillgelegten Maschen hinter dem Strickwerk
Die Zöpfe (es wird 2x3 dauergedrehte Zöpfe auf jeweils zwei Maschen und einen einfach gedrehten Zopf auf sechs Maschen geben) werden glatt rechts mit Kreuzen gestrickt. Es wird mir 42 Maschen plus zwei Randmaschen gestrickt.

So sieht das Muster aus:


Die Strickschrift lautet:
R1: R, 3li, 3re, 3li, 5re, 3li, 6re, 3li, 5re, 3li, 3re, 3li, R
R2-4: stricken, wie es erscheint
R5: R, 3re, 6li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 3li, 3kv, 3re, 3li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 6li, 3re, R
R6: stricken, wie es erscheint
R7: R, 3re, 6li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 3li, 6re, 3li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 6li, 3re, R
R8: stricken, wie es erscheint
R9: R, 3li, 3re, 3li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 3li, 6re, 3li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 3li, 3re, 3li, R
R10: stricken, wie es erscheint
R11: R, 3li, 3re, 3li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 3li, 6re, 3li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 6li, 3re, R
R12: stricken, wie es erscheint
R 13: R, 3re, 36li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 3li, 3kh, 3re, 3li, 1kh, 1re, 1kh, 1re, 1kh, 6li, 3re, R
Dies wird fortlaufend wiederholt.

Der Schal wird fortlaufend auf diese Weise gestrickt, bis die gewünschte Länge erreicht wurde. Bei mir waren es ca. 350g Wolle. Dann wird der Schal zu einem sehr großen Loop zusammengenäht, wenn er in zwei sehr lockeren Schlaufen um Hals und Schultern gelegt werden kann.

Ori besitzt zudem eine Kapuze. Sie folgt, sobald ich damit fertig bin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Um in irgendeiner Weise unerwünschte oder bedenkliche Kommentare zu vermeiden, werden die Kommentare moderiert. Außerdem ist die Sicherheitsabfrage angestellt. Beachtet das bitte, nicht, dass ihr euch hinterher ärgert, dass euer Kommentar weg ist, weil ihr vielleicht bei der Sicherheitsabfrage etwas falsch eingegeben habt :)