Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Montag, 2. Januar 2017

Buchige Wunschliste 2017

Draußen liegt der erste Schnee des Jahres (juchu!) und ich rekapituliere die Bücher, die ich gern dieses Jahr kaufen möchte (und bei denen es hoffentlich auch bleiben wird). Vor allem sind dies Fortsetzungen von Reihen respektive Neuerscheinungen und Bücher meiner Lieblingsautoren, deren Sammlung ich nach und nach komplettieren will. Goodreads führt leider noch nicht alle Neuerscheinungen des Jahres (aber immerhin Oathbringer, das wichtigste!), weshalb die Leseliste da noch etwas unvollständig ist. Sie wird im Laufe des Jahres erweitert, sobald die Bücher auch bei Goodreads erscheinen.

Drachenfeuer's bookshelf: 2017-wunschliste

The Core
tagged: to-read, must-have und 2017-wunschliste
Weißes Gold: Die Schwertfeuer-Saga 2
tagged: to-read, must-have und 2017-wunschliste
Mitternacht
tagged: to-read, must-have und 2017-wunschliste
Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln
tagged: to-read, must-have und 2017-wunschliste
The History of the Hobbit
tagged: to-read, 2017-wunschliste, tolkien und must-have
Snapshot
tagged: to-read, must-have, brandon-sanderson und 2017-wunschliste
Legion
tagged: to-read, must-have und 2017-wunschliste
The Bands of Mourning
tagged: to-read, must-have, 2017-wunschliste und brandon-sanderson
The Well of Ascension
tagged: to-read, 2017-wunschliste, brandon-sanderson und must-have
Redemption
tagged: to-read, must-have und 2017-wunschliste
Oathbringer
tagged: to-read, must-have und 2017-wunschliste
Awakening
tagged: to-read, must-have und 2017-wunschliste
The Final Empire
tagged: to-read, 2017-wunschliste, brandon-sanderson und must-have
Shadows of Self
tagged: to-read, 2017-wunschliste, brandon-sanderson und must-have
Warbreaker
tagged: to-read, 2017-wunschliste, must-have und brandon-sanderson
The Alloy of Law
tagged: to-read, 2017-wunschliste, brandon-sanderson und must-have
Götterkriege: Die komplette Saga 1
tagged: to-read, must-have und 2017-wunschliste
Beren und Lúthien
tagged: to-read, 2017-wunschliste, tolkien und must-have
The Letters of J.R.R. Tolkien
tagged: to-read, 2017-wunschliste, must-have und tolkien
Der Herr der Ringe
it was amazing
tagged: 2017-wunschliste, 5-stars, tolkien und to-read
Sir Gawain and the Green Knight: with Pearl and Sir Orfeo
by Unknown
tagged: to-read, 2017-wunschliste, must-have und tolkien

goodreads.com
Oathbringer von Brandon Sanderson
Das steht natürlich ganz oben auf der Liste, keine Frage. Im State of the Sanderson meinte er, dass er eine Veröffentlichung im November diesen Jahres anstrebt. Hoffentlich gibt es dann wieder die Möglichkeit, es sich signiert zuschicken zu lassen wie bei Arcanum Unbounded!

Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien
Das wäre dann mitsamt allen Hörbuch- und Hörspieladaptionen, die ich besitze, die sechste oder siebte Ausgabe, und wer weiß, was noch so in den Untiefen meiner Festplatte zum Vorschein kommt ... Aber die Hobbit Presse hat so eine wunderschöne illustrierte Ausgabe herausgebracht, die ich UNBEDINGT lesen muss! Das wird dann auch die Ausgabe meines jährlichen Rereads für dieses Jahr. Also dappel ich morgen zu Tolkiens 125. Geburtstag zur Buchhandlung, wedel mit den 68€ und bin einfach nur glücklich.
erjagt ✔️

Beren und Lúthien von J.R.R. Tolkien
Um dieses Buch wird ein ziemliches Gewese gemacht. Viel mehr weiß ich nicht, als dass Christopher Tolkien mal wieder die Einkaufszettel seines Vaters gewälzt und die Geschichte Berens und Lúthiens bearbeitet hat. Das Buch soll am 6.5.17* zeitlich auf Deutsch und Englisch erscheinen, ich bin mir aber noch nicht sicher, in welcher Sprache ich es kaufen werde. Bei der Legende von Sigurd und Gúdrun und König Arthurs Fall habe ich mich bewusst für die bilinguale Version entschieden, da englische Prosa dieser Art doch nicht ganz so leicht wird. Ich vermute wage, dass es auch hier so eine ähnliche Ausgabe geben wird. Wenn ja, werde ich es mir auch dieses Mal bilingual kaufen.
*Die Tolkien Society hat am 17. Februar bekannt gegeben, dass der Veröffentlichungstermin auf dem 1. Juni 2017 verschoben wird.
erjagt ✔️

Mitternacht von Christoph Marzi
Ganz zufällig habe ich entdeckt, dass er dieses Jahr am 1.2. am 2.10. auch ein Buch herausbringt. Keine Ahnung, worum es geht, aber es steht Marzi drauf, also wird es wohl gut sein und muss gekauft werden.

Mistborn von Brandon Sanderson
Ich kenne die Original Trilogy und Alloy of Law bereits auf Deutsch. Von der Wax and Wayne Trilogy habe ich schändlicherweise noch gar nichts gelesen, Asche auf mein Haupt. Das werde ich dieses Jahr also nachholen und es mit einem Reread der ersten Trilogie verknüpfen, dieses Mal das erste Mal auch auf Englisch.
erjagt ✔️

Weiteres von Brandon Sanderson
Ich habe schändlicherweise noch nicht ganz alles von Brandon Sanderson gelesen. Infinity Blade 1 und 2 sowie Legion fallen mir ganz spontan ein. Dann bringt er nebst Oathbringer dieses Jahr noch eine Novelle heraus: Snapshot soll im April erscheinen. Außerdem habe ich vereinzelte Werke wie Warbreaker noch nicht auf Englisch.
Way of Kings erjagt ✔️
Warbreaker erjagt ✔️

Sir Gawain and the Green Knight: with Pearl and Orfeo von J.R.R. Tolkien
Ja, das fehlt mir noch. Es wird langsam mal Zeit. Und mal sehen, was ich noch so von Tolkien finde, das noch nicht in meiner Sammlung steht. Es nimmt einfach nie ein Ende!

The History of the Hobbit von John D. Rateliff
Ich finde es ein wenig schade, dass Christopher Tolkien den Hobbit in der Histroy of Middle-earth ausgespart hat. Jüngst habe ich gelernt, dass jemand genau das nachgeholt hat. Also ab auf die Liste!

Letters von J.R.R. Tolkien
Seine Briefe gehören ja irgendwie auch zur Standardliteratur. Ich kenne bereits auszugsweise einige, und es ist nicht gerade uninteressant, was da so alles drin steht! Das wird sicherlich eine wahre Fundgrube an neuem Wissen.

Schwertfeuer-Saga von Robert Corvus
Den ersten Teil habe ich bereits gelesen und rezensiert. Am 12.1. erscheint die Novelle Söldnergold zusammen mit Weißes Gold, dem zweiten Teil, und am 1.8. soll der abschließende Teil Grünes Gold erscheinen.
Teil 1.5 und 2 erjagt ✔️

Götterkriege - Die komplette Saga von Richard Schwartz
Theoretisch hätte ich mir ja den ersten Sammelband zu Weihnachten gewünscht, hätte mir nicht mein kaputtes Handy dazwischen gefunkt. Aber es rennt ja nicht weg. Der zweite Sammelband erscheint am 1.3. Zum dritten Band konnte ich auf der Seite von Piper noch keine Informationen finden, vermute aber, dass er Ende des Jahres herauskommt. Mittlerweile doch etwas gefunden: Der Erscheinungstermin ist der 2.10. Mich würde es jedenfalls sehr freuen, weil ich dann endlich alle Sammelbände von Askir und den Götterkriegen habe und die Reihe am Stück lesen kann, wie ich es vor hatte.

Blausteinkriege 3 von T.S. Orgel
Weder auf der Seite der Autoren noch auf der von Randomhouse steht irgendwas zum dritten Teil, aber ich meine mich zu erinnern (Angabe ohne Gewähr), dass der auch dieses Jahr erscheinen soll. Mittlerweile sagt Amazon, dass es am 9. Oktober diesen Jahres erscheinen wird. Das Cover ist bereits seit geraumer Zeit bekannt und es sieht cool aus.

The Core von Peter V. Brett
Vermutlich um dem 10.8. 28.9. herum soll der abschließende Teil des Demon Cycle kommen. Da es da in den Core hinab geht, wird das bestimmt ziemlich cool!

Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln von Anna Milo
Ich wollte ohnehin schon seit einiger Zeit in das Verlagsprogramm des Drachenmod Verlages hinein schnuppern. In dieser Anthologie ist eine Kurzgeschichte von Christoph Marzi erschienen. Kaufgrund genug für mich.

Autor des Jahrhunderts von Tom Shippey
Darauf bin ich in den letzten Tagen mehrfach gestoßen und bin zu dem Ergebnis gekommen: Da allein schon der Titel eine wahre Aussage über Tolkien trifft, muss dieses Buch in meine Sammlung.

Was man noch so findet
Das Jahr ist lang, und gerade Sanderson und Tolkien sind wahre Fundgruben, was Literatur angeht. Mal sehen, was ich noch so ausbuddeln werde. Ich hoffe für das Wohl meines Geldbeutels und meiner überquellenden Regale, dass ich mich an diese Liste hier halten kann. Das ist auch so schon wirklich eine Menge!

Die Liste wird also hin und wieder erweitert. Worauf freut ihr euch so dieses Jahr? War hier etwas für euch dabei? Und was steht nicht auf meiner Liste, von dem ihr meint, dass es hier unbedingt hingehört?

Kommentare:

  1. Guten Abend,
    auch bei uns lag heute der erste Schnee. Perfekte Magie für mich <3

    Deine Liste finde ich klasse. Bei Oathbringer werde ich auf die Deutschen Ausgaben warten. So schwer es mir auch fallen wird. Vor allem, weil ich bei Rezensionen etc. quasi mit Scheuklappen durch das Internet streifen werde, denn Spoiler wären tödlich für mich.

    Was Wax and Wayne angeht: Ich habe Alloy of Law auf Deutsch gelesen (und rereade gerade) und im März erscheint der zweite Teil auf Deutsch. Daher muss Bands of Morning noch warten, bis es auch endlich übersetzt wird. (Ich finds nur blöd, dass der deutsche Verlag gewechselt hat)
    Legion und Legion Skin Deep habe ich beide bereits gelesen und war ziemlich angetan, auch wenns nicht zum Cosmere gehört, eine klasse, spannende Umsetzung.
    Infinity Blade Awakening habe ich auch gelesen - auf Deutsch - gefiel mir aber eher nicht so (Perfect State ja auch nicht) und daher habe ich Redemption zwar gekauft, schiebe es aber vor mir her.
    Allerdings sammle ich Sanderson Bücher auch nicht unbedingt auf Englisch (Nur Rithmatist, das Arcanum und ein Haufen Novellen mussten auf Englisch sein)

    Die Schwertfeuer-Saga steht auf meinem Wunschzettel, seit ich deine Rezension zu Band 1 gelesen habe. Da es dieses Jahr sowieso wieder mehr High-Fatasy werden soll, bietet sich das ja für mich an.
    Die Blausteinkriege stehen ebenfalls noch auf der Wunschliste und sollen bei mir 2017 dran kommen. (Ebenso wie die Brücke der Gezeiten)

    Der letzte Band von Peter V. Brett erscheint auch im Deutsche 2017 (allerdings erst im September) und ich kanns kaum erwarten. Auch wenn ich bitter traurig sein werde, wenn die Reihe ein Ende hat und ich nicht mehr die Vorfreude auf neue Bände genießen kann.

    Den Drachenmond-Verlag teste ich auch gerade, allerdings mit der E-Book Version von "In Blut geschrieben" - Urban Fantasy - die mich gerade ziemlich vom Hocker reißt, womit ich nicht gerechnet hatte, da UF und ich sehr oft sehr starke Schwierigkeiten miteinander haben. Aber das Buch ist klasse (Rechtschreibung und Grammatik scheint allerdings niemand geprüft zu haben -.-)

    Vor ein paar Wochen habe ich mir außerdem einige andere High Fantasy Titel und Reihenfortsetzungen heraus gesucht, die ich 2017 noch lesen werde und auch eine Liste angelegt. Und es werden immer mehr.

    Das Geheimnis von Askir habe ich vor Jahren mal gelesen (Band 1-3) und musste die Bücher dann zähneknirschend an meinen Ex abtreten, seitdem habe ich vor die Reihen komplett zu kaufen und zu rereaden, bzw. zum ersten Mal zu lesen.

    So genug...
    Ich wünsche dir viel buchige Freude 2017,
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ^^

      Ja, das hatte mich auch gewundert, plötzlich Sanderson bei Piper zu sehen. Na ja, so lange er Tor treu bleibt, soll's mir egal sein :D Englische Bücher sind öfters mal billiger als deutsche, daher ist mir das mittlerweile fast lieber. Außerdem kommen sie eher raus :D

      Ha! Damit ist das die zweite Rezension, von derich weiß, dass ich jemanden dazu bewogen hab, es zu lesen! Jipie! Freut mich ^^ Bei den Blausteinkriegen war ich vor ein paar Tagen allerdings sogar am Überlegen, ob ich es nicht einfach lasse und die Bücher weggebe. Dann fiel mir ein, dass ich den ersten Teil ja signiert habe und das wäre irgendwie nicht so cool, das dann wegzugeben ... :/

      Urban Fantasy ist nicht unbedingt mein Fall, nur bei Christoph Marzi liebe ich es. Ich glaube, das spricht für ihn :D Das mit der Rechtschreibung ist allerdings ärgerlich. Das sollte nicht in einem Verlagsbuch passieren! Dafür wird das Lektorat schließlich bezahlt.

      Liebe Grüße

      Löschen

Um in irgendeiner Weise unerwünschte oder bedenkliche Kommentare zu vermeiden, werden die Kommentare moderiert. Außerdem ist die Sicherheitsabfrage angestellt. Beachtet das bitte, nicht, dass ihr euch hinterher ärgert, dass euer Kommentar weg ist, weil ihr vielleicht bei der Sicherheitsabfrage etwas falsch eingegeben habt :)