Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Donnerstag, 30. März 2017

Gestrickt: Sommerlicher Elfenschal


Wer denkt, Stricken sei nur etwas für den Winter, der irrt. Mit verschiedenen Variationen von Wollen und Strickmustern kann man auch sommerlich leichte Modelle erstellen. Bei uns steht nun der Frühling vor der Tür und es wird Zeit, sich etwas Passendes für den Kleiderschrank zurecht zu legen.

Vielleicht ist mein silberner Elfenschal da etwas für euch. Der Schal ist stufenförmlich gestrickt, und auch wenn es vielleicht nach hoher Kunst aussieht, ist das Modell sogar für Anfänger geeignet.

Ich stricke mit Austermann Delgadia, da die Wolle einen wunderschönen silbernen Glanzeffekt hat. Benutzt habe ich Rundstricknadeln der Stärke 4.

Angeschlagen werden 30 Maschen Plus zwei Randmaschen. Das Muster ist ein einfaches Perlmuster, das heißt, wir stricken 1re 1 li im Wechsel. In der Rückreihe werden Maschen, die rechts erscheinen, links gestrickt und umgekehrt. Und immer so weiter. In der 15. Reihe werden die ersten sechs Maschen nicht zu fest und nicht zu locker rechts abgestrickt. Der Rest der Reihe wird wie gewohnt im Muster weitergestrickt. Am Ende der Reihe werden die zu Beginn abgestrickten sechs Maschen wieder neu angeschlagen. In der Rückreihe werde sie im Muster gestrickt. So verschiebt sich das Gestrick pro Stufe immer ein Stück nach Links. Das ganze wird wiederholt, bis der Schal die gewünschte Länge hat; ich habe zwei Knäule der Wolle aufgestrickt.


Nachdem ich damit fertig war, habe ich den Schal noch etwas verziert. An die Ecken von Anfang und Ende habe ich kleine geflochtene Zöpfe gebunden, in die ich Charms eingeflochten hatte, die ich vom Lesezeichenbasteln übrig hatte. An die Enden der Zöpfe habe ich kleine Bommeln geknotet. Damit war der Schal auch schon fertig!

Viel Spaß beim Nachstricken!


Grundzutaten:
Schwierigkeit: Anfänger
Nadeln: 4, Rundstricknadeln
Wolle: Austermann Delgada, 100g, Farbe 0010 (silber), 57% Schurwolle, 43% Viskose

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Um in irgendeiner Weise unerwünschte oder bedenkliche Kommentare zu vermeiden, werden die Kommentare moderiert. Außerdem ist die Sicherheitsabfrage angestellt. Beachtet das bitte, nicht, dass ihr euch hinterher ärgert, dass euer Kommentar weg ist, weil ihr vielleicht bei der Sicherheitsabfrage etwas falsch eingegeben habt :)