Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Podcast

Ich bin zusammen mit einer Freundin unter die Podcaster gegangen. Wir quatschen rund um SFF und unsere wolligen Projekte. Zum Podcast geht es hier entlang!

Dienstag, 10. November 2020

Gute und schlechte Könige und was Moash wirklich falsch gemacht hat

Der folgende Text enthält Spoiler für The Way of Kings, Words of Radiance und Oathbringer, bezieht aber keine Inhalte aus Rythm of War mit ein.

"Moash did nothing wrong!" So geht ein geflügeltes Wort im Stormlight-Fandom. Moash ist ein sehr zwiespaltiger Charakter: Entweder man hasst ihn oder ist eben der Meinung, dass er ja nichts falsch gemacht habe, als er Elhokar tötete. Wie so oft im Leben ist die Antwort darauf, ob das, was Moash tat, richtig oder falsch war, jedoch nicht so einfach. Moash hat nämlich genau eine Sache sehr wohl falsch gemacht.

Bemerkenswert finde ich an der Diskussion, dass in diesem Zusammenhang wenig über Adolin gesprochen wird. Auch Adolin beging in brutaler Selbstjustiz einen Mord, als er Sadeas erstach. Warum aber applaudieren wir Adolin und hassen Moash? Die Antwort liegt im Charakter der Männer, die sie töteten, und in Kaladins dritten Ideal: "I will protect even those I hate, so long as it is right."