Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Podcast

Ich bin zusammen mit einer Freundin unter die Podcaster gegangen. Wir quatschen rund um SFF und unsere wolligen Projekte. Zum Podcast geht es hier entlang!

Freitag, 1. September 2017

Challenge: The Reading Quest


Durch Zufall bin ich auf eine ziemlich coole Lesechallenge gestoßen: The Reading Quest, die auf Read at Midnight läuft. Das Grundprinzip ist einem Rollenspiel ähnlich und daher für mich als Spielekind voll mein Ding. Leider habe ich die erst am 1.9. entdeckt, und die Challenge läuft vom 13.8. bis zum 10.9., womit ich entweder nur wenig Zeit zum Mitmachen und Gewinnen habe oder einfach so mitmache. Letzteres klingt immer noch nach viel Spaß und vor allem entspannender. Ergo mache ich einfach so mit und nehme mir so viel Zeit, wie ich eben brauche. Ich werde diesen Post immer dann updaten, wenn ich etwas neues erreicht haben, XPs und Level-ups zum Beispiel.

Das Spiel beinhaltet verschiedene Klassen und ein quadratisches Spielfeld mit sogenannten Quest, also Leseaufgaben, die erfüllt werden müssen. Jede Klasse muss eine bestimmte Questreihe erledigen, dazu gibt es Nebenquests. 


Als erstes wählt man sich eine Klasse, die bestimmt, welche Bücher man lesen wird.

Ritter Ritter sind großartige Kämpfer, die den ersten oberen Pfad auf dem Spielfeld gehen werden, um den Teil des StuBs zu erobern, der sich um Action und Waffen dreht.

Barde Musiker und Geschichtenerzähler wandern den ersten nach unten führenden Pfad entlang. Sie werden berühmte Erzählungen und verbotene Geschichten vortragen.

Schurke Sie sind Meister des Verborgenen und der Geschicklichkeit. Sie huschen hierhin und dorthin auf dem unteren Pfad. Ihre StuBs sind mit unterschätzten Gemmen gefüllt.

Magier Sie führen Magie und Zauberei, mit denen sie den zweiten Pfad von unten nach oben entlang wandern. In ihrem Gepäck befinden sich Fantasy Folianten voller Macht.

Ganz klassisch aus meiner Elder Scrolls Karriere, die sehr stark von Waldelfen-Assassinen geprägt ist, die mit vergifteten Pfeilen aus dem Schatten heraus angreifen und Meister der Illusion sind, würde ich normalerweise den Schurken nehmen. Allerdings ist mir auch ein bisschen nach Abwechslung und, sobald ich das Spiel habe, will ich in Elder Scrolls: Online auch einen Magiercharakter spielen. Daher nehme ich auch hier den Magier.


Die lila Quadrate sind die Hauptquests, die gemacht werden müssen, die blauen die Nebenquests, die zusätzliche Punkte geben können. Meine Aufgaben sind also folgende:
  • Ein Buch mit einem Ein-Wort-Titel
  • Ein Buch, das Magie beinhaltet
  • Ein Buch, das auf Mythologie basiert
  • Ein Buch, das in einer anderen Welt spielt
  • Das erste Buch einer Reihe
Hat man alle Aufgaben seines ersten Charakters gelöst, kann man zu einem anderen Charakter übergehen. Welcher das sein wird, weiß ich noch nicht. Für jede Eckaufgabe muss man nur ein Buch lesen, die Aufgabe ist erfüllt, auch wenn man zu einem anderen Charakter wechselt, der die Aufgabe teilt.

Damit kommt es jetzt zum eigentlichen Spiel.

Die Punkte:
  • Jeder Charakter beginnt mit 10 XP. Jedes Buch (physisch, eBook, Hörbuch) gibt 10 weitere XP. Ausnahmen sind Mangas und Graphic Novels, welche 5XP geben. Außerdem gibt jedes Buch eines marginalisierten Autors 20XP, wenn damit eine Quest erfüllt wurde.
  • Für jeden Charakter, der seine Questreihe vor dem Ende der Challenge beendet, gibt es 50XP, für jeden darüber hinaus 30XP. Hier muss ich mir eine kleine Extraregel machen, da ich ja nicht in dem Sinne bei der Challenge mitmache. Also sage ich mir: Schafft ein Charakter seine Questreihe in 20 Tage oder weniger, erhält er 50XP, für jeden Tag länger erhält er 5XP weniger. Braucht er also 20 Tage oder weniger, erhält er die vollen 50XP, braucht er hingegen 22 Tage, erhält er nur 40XP.
  • Jeder Charakter beginnt bei Level 1. Er erhält ein Level-up, wenn er 50XP gesammelt hat.
Die Gesundheit:
  • Jeder Charakter hat zu Beginn 10HP (Health Points). Nach 10 Seiten erhält er 1HP, bei Graphic Novels und Mangas nach 20 Seiten.
  • Social Media mit dem #TheReadingChallenge gibt je Tweet oder Instagram Post mit den gerade gelesenen Büchern oder TBR für die Challenge +1HP. Maximal +20HP sind möglich.
  • Die HP werden am Ende zusammengezählt, um den Quest Champion (Gewinner der Preise) zu ermitteln. Da ich ja nicht in dem Sinne an der Challenge teilnehme, werde ich keine HP zählen.
Weitere Regeln:
  • Die Bücher müssen nicht in der Reihenfolge der Questreihe gelesen werden
  • Rereads zählen nicht. 
  • Jedes Buch zählt nur für eine Quest.
  • Ein marginalisierter Autor ist jemand, der sich mit einer der folgenden Identitäten identifiziert: Rasse, Ethnie, Kultur, Behinderung, Religion, Geistige Krankheiten, LGBTQIA+, Eingeboren oder Indianisch
Für weitere FAQ, die Preise und mehr geht es hier zur ursprünglichen Challenge Seite.

Mein erster Charakter ist Nandarel, nach meinem Skyrim Charakter, den ich momentan spiele, eine Hochelfen Magiern, spezialisiert auf Zerstörung und Beschwörung.


Questlog:
  • 1.9.17: Questreihe begonnen, 1. Buch Grünes Gold von Robert Corvus für Ein Buch, das in einer anderen Welt spielt begonnen
  • 4.9.17: Grünes Gold beendet, 432 Seiten, insgesamt 432 Seiten, +10XP, insgesamt 20XP; 2. Buch Snapshot von Brandon Sanderson für Mini-Game begonnen
  • 5.9.17: Snapshot beendet, 123 Seiten, insgesamt 555 Seiten, +10XP, insgesamt 30XP, 3. Buch Ilse Witch (The Voyage of the Jerle Shannara #1) von Terry Brooks für Das erste Buch einer Reihe begonnen
  • 12.9.17: 4. Buch Das Erwachen des Feuers (Draconis Memoria #1) von Anthony Ryan für Ein Buch, das auf Mythologie basiert begonnen (na ja, nicht wirklich, aber am Ende wurzelt jede Fantasy ja irgendwie darin)
  • 13.9.: Ilse Witch beendet, 456 Seiten, insgesamt 1011 Seiten, +10XP, insgesamt 40XP
  • 14.9.: 5. Buch Antrax (The Voyage of the Jerle Shannara #2) von Terry Brooks für Ein Buch mit einem Ein-Wort-Titel begonnen
  • 24.9.17: Das Erwachen des Feuers beendet, 832 Seiten, insgesamt 1843 Seiten, +10XP, insgesamt 50XP


© Challenge Idee und Regeln by Read at Midnight (ich hab's nur nach besten Wissen und Gewissen übersetzt), Character Art by Read Think Ponder

2 Kommentare:

  1. Ich finde die Challenge auch total super, aber der Startzeitpunkt hat für mich nicht gepasst und ich habe eh erst zu spät davon erfahren. Aber cool, dass du das jetzt einfach ohne Zeitlimit machst, das hatte ich nämlich auch vor und werde es noch machen. Das ganze gefällt mir nämlich viel zu gut um es einfach zu lassen, aber zum offiziell einsteigen war es mir schon zu spät.
    Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Die Challenge ist so cool, da wäre es schade, das einfach so über sich hinweg gehen zu lassen, nur weil ich die Challenge zu spät entdeckt habe. Also auf dieser Weise. Solche Challenges sollte es mehr geben, finde ich :D
      Liebe Grüße

      Löschen