Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Podcast

Ich bin zusammen mit einer Freundin unter die Podcaster gegangen. Wir quatschen rund um SFF und unsere wolligen Projekte. Zum Podcast geht es hier entlang!

Freitag, 29. September 2017

Freitagsprobe: Der Mars Survival Guide von Andy Weir

© und Quelle: Verlag
Über die heutige Freitagsprobe bin ich eher durch Zufall gestoßen, quasi völlig unerwartet. Andy Weirs »Mars Survival Guide« kommt nämlich mit einer Leseprobe des Marsianers einher, was wunderbar in meine Postingreihe passt.

So, Sie wollen also auf dem Mars leben? Vielleicht weil Sie von der zerklüfteten Oberfläche, dem atemberaubenden Panorama oder der endlosen, unberührten Natur angetan sind? Vielleicht sind Sie aber auch nur ein total Bekloppter, der auf Survivaltrips in leblosen, öden Wüsten steht? Was auch immer Ihre Gründe dafür sind – es gibt da ein paar Dinge, die Sie wissen sollten … Mit trockenem Humor und wissenschaftlicher Genauigkeit liefert Andy Weir, Autor des Weltbestsellers „Der Marsianer“, die acht wichtigsten Überlebenstipps für den roten Planeten.
(Quelle: Amazon)


Die Survivaltipps sind sehr basic. Dinge wie Wasseraufbereitung und eine Schutzatmosphäre sowie Nahrungsversorgung finden sich dort, was ohnehin auf der Hand lag. Allerdings sind schon diese einfachen Tipps durchaus humorvoll geschrieben und können zum Schmunzeln bringen.

Die Leseprobe umfasst die ersten Wochen Mark Watneys auf dem Mars, nachdem er feststellen musste, dass seine Crew ohne ihn abreiste und ihn wahrscheinlich für tot hält. Ich kenne den Marsianer bisher nur als Film, stellte aber mit großer Freude fest, dass Watneys Humor aus dem Film keine Erfindung des Films war, sondern original aus dem Buch stammt. Außerdem schlägt der Autor hier denselben Ton an wie in seinen Überlebenstipps, sodass diese gut das Buch wiederspiegeln. Schon allein in der Leseprobe erfährt man einige interessante Details über das Leben auf dem Mars (wobei ich mich bei einzigen Zahlen gefragt habe, wie der Autor auf sie kommt).

Im Anschluss findet sich noch ein kleines Interview mit dem Autor, das noch einmal weitere spannende Einblicke in Watneys Abenteuer und den Schaffensprozess Weirs geben. Für Leute, die das Buch kennen, bietet der Survival Guide kaum etwas neues, für alle anderen ist er jedoch eine kreativ umgesetzte Leseprobe, die aus mehr als nur einem Ausschnitt aus dem Buch besteht. Ich mag die Idee, wie der Guide aufgebaut ist und freue mich jetzt umso mehr auf das Buch, das ohnehin auf meiner Leseliste stand. Allerdings muss man dazu sagen: Eigentlich hatte ihr mehr Survival Tipps erwartet und war dann durchaus etwas erstaunt, dass diese eigentlich nur die Einleitung des kleinen Textleins bilden.


Autor: L. H. Cosway und Penny Reid
Titel: Irish Players – Keine Zeit für Spielchen
Sprache: Deutsch
Reihe: Nein
Seiten: 350
Originalpreis: 0€
Verlag: Heyne
Genre: Science Fiction
ASIN: B0759RS89L
Erscheinungsjahr: 2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen