Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Freitag, 22. September 2017

Freitagsprobe: Irish Players - Keine Zeit für Spielchen von L. H. Cosway und Penny Reid

© Verlag, Quelle: Vorablesen.de
Es wurde mal wieder Zeit, meinen Vorablesen Account zu reaktivieren, und nun ja, irgendwie wollten auf einmal einige Leute aus gewissen Gründen, dass ich mir genau diese Leseprobe zur Brust nehme. Aus weiteren Gründen beschloss ich, sie dann auch für die Freitagsprobe auszuerwählen. Viel Spaß mit »Irish Players – Keine Zeit für Spielchen« von L. H. Cosway und Penny Reid. Oder so.

Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt
er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish so bekannt vorkommt …
(Quelle: Vorablesen Leseprobe)


Die Leseprobe und damit auch das Buch fangen mit der Selbstaussage der Protagonistin an, dass sie ein kluges Mädchen sei, und ganz ehrlich: Das macht mir diese Person von Anfang an unsympathisch. Mag sein, dass sie das ist, aber ich möchte doch bitte einen wesentlich interessanteren ersten Satz haben als eine Aussage, die ich im Kontext einer Bad… Verzeihung Playboy-Geschichte doch stark anzweifle.

Danach wird dann erst mal breit über das Liebesleben der noch immer namenlosen Protagonistin schwadroniert und ich drohe vor der PDF einzuschlafen. Wen interessiert das gleich zu Beginn eines Romans? Und ich meine wirklich unmittelbar am Anfang. Mal ganz davon abgesehen, dass sie erst lamentiert, noch nie einen Mann gefunden zu haben, der ihr Interesse geweckt hätte, und dann im selben Atemzug einräumt, dass sie schon seit vielen Jahren für Bryan Leech schwärmt. Entscheide dich, Mädchen!

Er macht sie natürlich zu einem zahmen Liebchen. Im Niebelungenlied mag ich darüber schmunzeln, wenn Brünhilds Frauenpower wortwörtlich gebrochen wird, aber hier wirkt das einfach nur albern und klischeebehaftet. Ich möchte brechen über diesem affektierten Gelaber von »Er ist so toll!« und »Er ist der perfekte Mann! Ich möchte 50 Kinder von ihm!« Nun, die Kinder wurden nicht erwähnt, aber es liest sich, als würde dazu nicht mehr viel fehlen. Ein Satz aus der Leseprobe selbst fasst das ironischerweise sehr gut zusammen: »Sehr kitschig und sehr abgedroschen.«

Im Übrigen wird sie schwanger. In Capslock. Just sayin‘ in Erinnerung an den ersten Satz.

Ich möchte der Protagonistin dafür einfach eine scheuern, dass sie ein wandelnder Widerspruch ist. So klug, lässt sich von einem fremden Typen schwängern, schwärmte noch nie für einen Kerl und schwärmt gleichzeitig für diesen einen Kerl, von dem sie sich schwängern lässt. Bei dem sie angeblich absolut nichts bemerkt haben will, dass er an jenem einen Abend besoffen war. Man merkt doch, wenn Leute besoffen sind, irgendwas jedenfalls! Wie derb ist die Protagonistin bitte auf den Kopf gefallen?

Die Leseprobe geht noch weiter, aber ich kapituliere nach dem ersten Kapitel. Das ist ausgemachter Bullshit. Please don’t. Oder in der Manier des Textes zu schreiben: PLEASE DON’T!!! Dummes Gör, das sich für ach so toll hält, lässt sich von irgendeinem tollen, berühmten Typen schwängern, und das Ganze auch noch in absolut nervig und anstrengend geschrieben. Das Mädel wirkt so dermaßen unreif und zum Brechen naiv, dass man ihr am liebsten rechts und links eine verpassen würde, damit sie wieder zur Vernunft kommt. Allein schon diese Leseprobe ist ausgemachter Mist, von dem ich absolut nichts mehr lesen will.


Die von mir gelesene Leseprobe findet sich auf Vorablesen.de und umfasst die ersten beiden Kapitel.


Autor: L. H. Cosway und Penny Reid
Titel: Irish Players – Keine Zeit für Spielchen
Sprache: Deutsch
Reihe: Band 3
Seiten: 350
Originalpreis: 4,99€
Verlag: Lyx digital
Genre: Liebesroman
ASIN: B0751CWBWL
Erscheinungsjahr: 2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen