Denn ich fresse nicht nur Jungfrauen!

Freitag, 8. September 2017

The Versatile Blogger Award: 7 Fakten über mich

Da wurde ich doch tatsächlich mal getaggt. Erwischt hat mich Weltenwanderer, die mir nun 7 Fakten über mich aus der Nase ziehen will (ich zitiere nur). Da ich eigentlich ungern zu viel über mich im Internet verrate, war meine Challenge: Finde Zeug, das Leute interessiert, das aber eigentlich total nebensächlich ist. Also dann.


Fakt 1
Kein Freitag ohne Freutach. Ein Wochenende, das ohne Gronkhs Stream eingeleitet wird, dem fehlt irgendetwas.

Fakt 2
Ich beömmel mich viel zu gern über schlechte Texte. Ich bin ein schlechter Mensch.

Fakt 3
Ich habe eine Schwäche für Kräutertees und insbesondere für Sencha direkt aus Japan. Tee erstehe ich freilich nur im Teeladen meines Vertrauens. Teebeutel sind die achte Todsünde. Meine Liebe zum Tee entstammt übrigens einem Buch, genauer einer Buchreihe. So ganz klassisch für eine Leseratte ... Maurice Micklewhite aus den Uralten Metropolen von Christoph Marzi ist Schuld.

Fakt 4
Ich trinke keinen Alkohol und es nervt mich abgrundtief, dass mich ständig Leute fragen, warum ich denn keinen trinke. Oder mich dann noch als absonderlich hinstellen. Ist es so schwer zu verstehen, dass es Leute gibt, die den Geschmack von Alkohol schlicht nicht mögen? Und ist ja nicht so, als hätte ich nicht probiert, aber ich schmecke das Zeug überall raus, wo es drin ist, und sei es in noch so winzigen homöopathischen Mengen.

Fakt 5
Traumreiseziele in meinem Leben sind Rom und Japan. Außerdem versuche ich seit Ewigkeiten, mir selbst Japanisch beizubringen, aber mir fehlt einfach die Selbstdisziplin dazu. Zumindest Latein hatte ich aber in der Schule, sodass ich in Rom sicher viel Freude daran haben würde, die ganzen Inschriften zu übersetzen. Eigentlich war ein weiteres Traumreiseziel eine Reise nach Amerika, um bei einer Lesung von Brandon Sanderson dabei zu sein (mit einem Koffer voller Bücher zum Signieren). Das hatte sich erfreulicherweise diesen März auf der Buchmesse erledigt.

Fakt 6
Ich bin Schwarzromantiker und Metalhead. Auf der anderen Seite habe ich eine Schwäche für süße, flauschige Kuscheltiere. Ein kleiner Plüschdrache sitzt auch gerade auf meinem Schreibtisch und schaut mir kritisch auf die Finger.

Fakt 7
Nein, ich bin kein Drache. Aber ein Hobbit und zwar in allen Aspekten. Außer der Leidenschaft für Pfeifenkraut. Und Bier.


Taggen möchte ich Nenatie und jeden, der das hier liest und Bock hat, das auch zu machen.

Kommentare:

  1. Huhu!

    Freut mich sehr dass du mitgemacht hast! :D
    Ja, ich gebe auch ungerne zuviel im Internet preis, aber man muss ja nicht seine tiefsten Geheimnisse ausgraben xD

    Tee mag ich auch sehr gerne, aber in der Todsünden Variante *lach* Weil du dabei die Uralte Metropole erwähnst, das möchte ich auch unbedingt noch lesen!

    Japanisch - das stell ich mir echt schwer vor. Aber ich bin in Sprachen leider eh eine totale Null, ich krieg grade mal englisch einigermaßen hin. D. h. ich verstehe das meiste, aber selber sprechen geht gar nicht, mir fallen einfach nie die Wörter ein ^^
    Ich bewundere immer, wenn anderen das leichter fällt. Aber grade japanisch, das ist ein Buch mit sieben Siegeln für mich!

    Alkohol hab ich auch lange Zeit gar keinen getrunken, hatte aber zum Glück da keine negativen Erfahrungen mit doofen Fragen - jeder so wie er mag :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Für mich ist Tee eine Zeremonie. Hab auch ein Japanisches Teeservice aus Gusseisen und verschiedene Teeschalensets.

      Ich bin generell sprachinteressiert, das ist eigentlich immer eine gute Voraussetzung.

      Besonders "lustig" ist, wenn man auf ne Studentenparty eingeladen ist und alle außer einem selbst besoffen oder zumindest angetrunken sind *seufz* Das macht dann nicht so viel Spaß.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo :)

    so, nun hab ich auch endlich mal die Fakten gesammelt. Hier ist der Beitrag.
    Danke fürs taggen!

    LG

    AntwortenLöschen